Garten und Recht

faust-1291070_640Recht zu haben und dann auch Recht zu bekommen, das sind meistens zwei grundverschiedene Dinge. Was sich aus der Sicht der Betroffenen oft so eindeutig ausnahm, verliert in der nüchternen Atmosphäre der Gerichte sehr schnell an Eindeutigkeit. Und auch wenn man sich zu Beginn einer Verhandlung sicher fühlt, kann sich das sehr schnell ändern. Juristen haben ganz andere Betrachtungsweisen und Kriterien als der sogenannte Normalbürger.

Grundstücksgrenzen

Schwierig wird es, wenn eine Mauer oder ein Zaun die Grenze zwischen zwei Grundstücken bildet. Nach den Paragrafen des Bürgerlichen Gesetzbuches sind die Eigentümer der beiden betreffenden Grundstücke zur gemeinschaftlichen Nutzung einer solchen Einrichtung berechtigt. Dasselbe gilt natürlich auch für die Kosten. Sie sind von den Nachbarn zu gleichen Teilen zu tragen. In solch einem Fall darf keiner der Nachbarn eine Mauer oder einen Zaun beseitigen, solange der andere an der Existenz der Grenzeinfriedung Interesse zeigt. Weiterlesen

Balkontür Fliegenschutz

Ein Balkontür Fliegenschutz trägt zu einem angenehmen Raumklima bei

Der Sommer und seine warmen Temperaturen wecken die Lebensgeister. Nicht nur bei Menschen, sondern auch bei allerlei Kleinstlebewesen, die im Garten umherschwirren und insects-657575_640dort schon zu einer Nervenprobe werden können. Wirklich unangenehm wird es jedoch, sobald sich Fliegen, Mücken & Co. ihren Weg ins Haus suchen. Doch auf geöffnete Türen möchte man im Sommer nicht verzichten, tragen sie doch zu einem angenehmen Raumklima bei und können gerade in den Abendstunden dabei helfen, den Raum auf eine erträgliche Temperatur herunter zu kühlen. Damit sich hierbei nicht Insekten aller Art ins Haus verirren können, sollte daher ein Balkontür Fliegenschutz angebracht werden. Auf der Seite www.fliegengitter-versand.de/insektenschutz-balkontuer/ findet man detaillierte Informationen zum Thema Fliegengitter Balkontür.

Fliegenschutz für jeden Bedarf

Der Balkontür Fliegenschutz lässt sich maßgeblich in drei Kategorien unterteilen, das Rollo, Insektenschutztüren sowie die Vorhänge. Ein Rollo sorgt effektiv für Ruhe im Haus vor diversen fliegenden Insekten. Meist ist der Fliegenschutz hierbei aus Fiberglasgewebe gefertigt, was ihn besonders robust macht. Dennoch lässt er ausreichend Luftaustausch zu, so dass es in den Räumen nicht unangenehm stickig wird. Anders als bei einem Rollo für das Fenster, wird das Rollo als Balkontür Fliegenschutz in aller Regel vertikal angebracht. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Wohnen |

Der Steingarten

Steinpflanzen sind die größten, auf alle Fälle für die vielen Freunde eines Steingartens. stone-crop-1422643_640Diese kleinen Gewächse überzeugen vor allem mit ihrer enormen Blühkraft und ihren ungeahnten Farbenreichtum. Steingartenpflanzen sind klein, aber oho. Man muss sie eigentlich nur entdecken, denn die meisten von ihnen offenbaren ihren Reiz erst bei genauerem hinsehen. Aus diesem Grunde sind Steingärten etwas für ausgesprochene Individualisten. Natürlich hat nicht jeder die Möglichkeit, sich einen Steingarten einzurichten.

Vor allem sollten ja die Steinpflanzen dazu dienen, den Garten zu verschönern. Das ist allerdings nur möglich, wenn sowohl die Umgebung, die Anlage und auch die Gegebenheiten vorhanden sind. Ein großer Vorteil des Steingartens besteht darin, dass es nicht auf die Größe ankommt. Dieser kann einen kleinen Teil des Gartens einnehmen oder ganz kleine Gärten ihren eigenen Anreiz geben, denn sie bringen mit ihrem üppigen Blütenpolster Farbe in das Reich der Steine. Weiterlesen

Veröffentlicht in: Garten |

Die Erdmandel – ein neuer Gartenbewohner

Jeder Gärtner ist stolz auf seine Pflanzen. Daher versucht er auch fruit-204613_640gerne einmal, eine neue Pflanze in seinem Garten zu etablieren. Somit klingt es nur plausibel, dass es auch versucht wird, die Erdmandel erfolgreich zur Ernte zu bringen.

Die Erdmandel – Cyperus esculentus

Bereits die Ägypter kannten die Erdmandel. Ursprünglich kam es aus Ostafrika. Die Araber hingegen brachten diese Pflanze nach Südeuropa, von wo aus sie sich über den ganzen Kontinent ausbreitete. Wichtig ist ein frostfreies Anbaugebiet. Dort wurden aus der Erdmandel Süßspeisen zubereitet, Öl ausgepresst und Kaffeeersatz gefertigt. Sie wurde vielfältig von unseren Vorfahren genutzt. Sie können roh, aber auch geröstet verwendet werden. Roh ähnelt ihr Geschmack einer Mischung aus Paranuss und Kokosnuss. Geröstet hingegen schmeckt sie leicht nach Mandeln. Daher kommt auch ihr Name. Weiterlesen

Den Gartenteich verschönern

Wer auf seinem Grundstück den Platz hat und sich einen water-lilies-1445544_640Gartenteich angelegt hat, kann sich glücklich schätzen, denn er ist nicht nur zum Entspannen geeignet, sondern auch, um Tiere zu beobachten. Einen noch schöneren Teich bekommt jeder der möchte aber mit Seerosen, die die Krönung für jeden Gartenteich sind.

Seerosen ziehen immer Blicke an, denn sie können in vielen leuchtenden Farben erworben werden. Es gibt wohl kaum eine Pflanze, die über solch eine Vielfalt verfügt. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, das betrifft nicht nur die Blätter, sondern auch die Blüten. Weiterlesen

Einen Wintergarten richtig reinigen

Ein Wintergarten ist eine Wohlfühloase, die das ganze Jahr über agriculture-981585_640genutzt werden sollte. Solch ein weiteres Zimmer besteht aber in erster Linie aus mehr oder weniger großen Glasflächen, die natürlich auch so sauber sein sollten, dass jeder ungehindert durchsehen kann.

Dieser Raum sollte mindestens zweimal pro Jahr eine Reinigung durchlaufen, wobei es nicht einmal nötig ist, das teure Reinigungsmittel gekauft werden. Mit ganz einfachen Hausmitteln, die in keinem Haushalt fehlen, erreicht man strahlende Sauberkeit auch bei den Glasflächen, wo Schlieren nur störend wirken würden. Weiterlesen

Ameisen aus dem Garten vertreiben

Ameisen im Garten braucht eigentlich keiner, obwohl sie auch ant-947402_640nützlich sein können, denn nicht umsonst werden sie im Volksmund auch Gesundheitspolizei genannt. Leider verfügen sie aber auch über Eigenschaften, denen Hobbygärtnern die Haare zu Berge stehen lassen. Zur reinen Plage werden sie spätestens dann, wenn sie ihre Nester unter Terrassenplatten anlegen und wenn sie Blattläuse schützen, weil sie, deren Ausscheidungen zugetan sind.

Im Garten findet sich hauptsächlich die Schwarze Wegameise, die auch Gartenameise genannt wird. Wird sie einem Gärtner zu lästig, ist es aber nicht gleich nötig, die Chemiekeule anzuwenden, denn auch mit dem Umsetzen von einem Nest ist bereits meistens schon einiges getan. Hierzu kann ein alter Blumentopf dienen, der mit Holzwolle gefüllt wird. Die Öffnung wird nach unten gestellt und das am besten gleich über der angelegten Straße. Die Ameisen werden ganz von allein umsiedeln und der Topf kann dann mittels einer Schaufel an einen weit abgelegenen Platz gebracht werden. Weiterlesen

Der Dichtstoff Nummer eins ist Silikon

Silikon wird immer öfter angewendet, denn er eignet sich für viele acetoxy-88218_640Dinge. Er ist mittlerweile die Wunderwaffe nicht nur im Badezimmer und Küche. Die Arbeiten mit Silikon gehen dank einer Spritzpistole leicht von der Hand und somit kann es schnell verarbeitet werden.

Das Arbeiten mit Silikon

Bevor die Arbeiten losgehen können, muss die Kartusche vorbereitet werden. Mittels eines scharfen Cutter- Messer wird die Düse abgeschnitten, dann wird die Kartusche in die Spritzpistole eingegeben und mit der im Lieferumfang enthaltenen Düse versehen. Jetzt kann es auch schon losgehen, allerdings gibt es einen Tipp, denn um die gewünschte Breite zu erhalten, kann die Düse in dieser Breite gleich zugeschnitten werden. Weiterlesen